Spendenlauf an der Scharmützelsee-Grundschule

Am Freitag, den 29. April 2022, fand an unserer Schule der Spendenlauf statt. Es war ein schönes, gemeinsames und sportliches Ereignis. An dieser Stelle wollen wir uns nochmal herzlich bei allen für das riesige Engagement und die Unterstützung bedanken.
Insgesamt haben wir als Schule die unglaubliche Summe von 10890,66 € gespendet. Diese Summe ging je zur Hälfte an die SOS-Kinderdörfer und den Zentralverband der Ukrainer in Deutschland e.V. Nicht eingerechnet sind hierbei die Beträge, die eventuell direkt an die Organisationen gespendet wurden und dies uns nicht mitgeteilt wurde. Die Summe ist vermutlich also noch höher. Ein riesengroßes DANKESCHÖN an alle!
Die Gelder werden für die humanitäre Hilfe von Familien aus und in der Ukraine genutzt.

Dank all der Spenden, hoffen wir, vielen Menschen, die unter dem furchtbaren Krieg leiden, ein wenig helfen zu können!

Hier noch ein paar Eindrücke vom Spendenlauf…

Vorlesestunde in anderen Sprachen am 16. Mai 2022

Anders als geplant, mussten wir mit unserer „besonderen“ Vorlesestunde nun doch bis zum Mai warten. Corona hatte uns wieder im Griff.
Aber endlich am 16. Mai konnten die Schülerinnen und Schüler das Vorlesen in anderen Sprachen genießen. Es war ein tolles Angebot!
Dank vieler Eltern, Erzieher*innen, Lehrer*innen und diesmal sogar sieben Schüler*innen gab es insgesamt 33 Angebote in 13 verschiedenen Sprachen!!!!
An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!
Die Resonanz war wieder sehr positiv. Es war für die meisten Kinder spannend, eine andere Sprache zu hören oder auch schön, in der/einer Muttersprache vorgelesen zu bekommen.
Wir sind uns ziemlich einig, dies im nächsten Jahr zu wiederholen und hoffen auch da wieder auf so reichliche und verlässliche Unterstützung aus der Elternschaft.
Dieses Vorlese-Schuljahr werden wir voraussichtlich mit einer Vorlesestunde der „Großen“ für die „Kleinen“ beenden. In der letzten Schulwoche werden dann geübte Vorleser*innen der Klassen 5 und 6 ein Angebot für die Klassen 1 bis 4 auf die Beine stellen! Dies kam häufiger als Wunsch der älteren Jahrgänge!
gez.: Gabi Albrecht

Vorleseangebote Klasse 1&2
Vorleseangebote Klasse 3&4
Vorleseangebote Klasse 5&6
Hier wurde auf Englisch vorgelesen.
Hier wurde auf Ukrainisch vorgelesen.
Hier wurde auf Italienisch vorgelesen.

Sieg beim Fußballsaisonabschluss für unsere Schulmannschaft

Zum Saisonabschluss ging es für unsere Schulfußballmannschaft an die Finow-Grundschule, wo die Coppa Europa ausgespielt wurde. Mit uns traten fünf weitere Schulen an.
Und schnell zeigte sich, wie eingespielt unsere Mannschaft nach den vergangenen Drumbo-Cup-Runden war. Einem 2:0 Auftaktsieg (Werbellinsee-GS), folgten ein 1:0 (Grundschule am Neuen Tor), ein 4:0 (Joan-Miró-GS) und ein 3:0 (Finow-GS).  So kam es im letzten Spiel zum Finale gegen die Titelträger der Quentin-Blake-GS. Dieses konnten wir durch einen weiteren spielstarken Auftritt auch noch mit 1:0 gewinnen – und so gingen wir am Ende wirklich mit dem Pokal der Erstplatzierten nachhause!
Ein schöner Abschluss eines tollen, von viel Teamspirit geprägten Fußballjahres.
Vielen Dank an alle mitwirkenden Spieler_innen!                
gez. Przybilla

Autorenlesung an der Scharmützelsee Grundschule

Am 12.5. besuchte uns der Berliner Kinderbuchautor Ulrich Fasshauer. Gespannt lauschten die Klassen 4b, 4c und 5b der Geschichte von „Robin vom See“ und seiner Bande zur Rettung der Gerechtigkeit. Anschließend stellten die Schüler*innen viele Fragen zum Abenteuer um Freundschaft, Hilfe und Zusammenhalt und zur Arbeit eines Kinderbuchautors. Wir freuen uns, dass diese Lesung durch den Berliner Autorenfonds ermöglicht wurde.

Spendenlauf an der Scharmützelsee-Grundschule – Wir laufen für die Ukraine!

Am Freitag, den 29. April 2022, fand an unserer Schule der Spendenlauf bei guter Stimmung und mit vollem Erfolg statt. Bei wunderschönem Wetter liefen alle Klassen der Schule. Der erste Startschuss ertönte um 08:45 Uhr und dann ging es los! Während ein Jahrgang lief, feuerte ein anderer Jahrgang mit großer Begeisterung an. Nicht nur Kinder sondern auch Eltern und pädagogisches Personal bekamen Lust und beteiligten sich. Alle Läuferinnen und Läufer freuten sich, einen Beitrag geleistet zu haben und liefen voller Einsatz so viele Runden, wie sie konnten. Mit diesem Lauf erhoffen wir uns, den ukrainischen Menschen in dieser schwierigen Kriegssituation ein wenig helfen zu können.