Vorlesewettbewerb 23

Am 5.12. fand der schulinterne Vorlesewettbewerb an der Scharmützelsee-Grundschule statt. Gebannt lauschten alle Fünft- und Sechstklässler*innen in der Aula den tollen Lesebeiträgen der 6 Vorleser*innen, die im Wettbewerb gegeneinander antraten. Sie lasen eine sehr gut vorbereitete Buchstelle aus einem Jugendbuch ihrer Wahl. Nach der zweiten Runde, in der ein unvorbereiteter Text flüssig und gut betont vorgelesen werden musste, hatte die Kinderjury die schwere Aufgabe, den oder die beste/n Leser*in der Schule zu wählen. Unsere beste Vorleserin ist Alysa aus der 6b. Den zweiten Platz belegte Mathilda (6b). Alle anderen mutigen Vorleser*innen teilen sich den 3. Platz. Wir drücken Alysa die Daumen für die 2. Runde im Rathaus Schöneberg!
Text: Frau Wank

Vorlesen in verschiedenen Sprachen

Liebe Eltern,

am 26. Februar 2024 findet unsere 2. Vorlesestunde in diesem Schuljahr statt.

Sie soll wieder (zum nun mehr 4. Mal) unter dem Motto „Vorlesen in verschiedenen Sprachen“ stehen.
Da wir an unserer Schule einen großen Anteil von Schüler*innen mit mehrsprachigem Hintergrund haben, gibt es vielleicht auch einige Eltern, die Lust hätten, in ihrer Muttersprache vorzulesen? Auch wenn die zuhörenden Kinder die Sprache nicht beherrschen und das Vorgelesene nicht verstehen, ist es, wie wir von den Kindern erfahren haben, eine spannende und wichtige Erfahrung, den Klang anderer Sprachen zu hören. Eine Lehrkraft wird Ihnen dann zugeordnet, um mit Ihnen „im Tandem“ vorzulesen, d.h. auf Deutsch den Inhalt kurz wiederzugeben, wenn Sie dies möchten. Bei den letzten Malen gab es dazu über 30 Angebote in ca. 15 Sprachen. Die Vorlesenden sowie die Zuhörer waren durchweg begeistert von der Stunde!
Um ein breites Angebot zu haben, so dass allen Schüler*innen in einer anderen Sprache vorgelesen wird, vertrauen wir erneut auf Ihr Engagement.
Also: Falls es unter Ihnen Mütter oder Väter gibt, die dazu Zeit und Lust hätten, wäre es schön, wenn Sie mir das mitteilen könnten.

per Mail: gabriele.albrecht@schule.berlin.de

Eine Rückmeldung bis Weihnachten wäre schön, damit ich mit der Planung beginnen kann und weiß, ob ich noch um weitere Vorleser*innen werben muss. Wenn Sie sich bereit erklären und sich den Termin freihalten, werde ich Ihnen im Januar dann das genauere Vorgehen schildern. Wichtig ist: das vorzulesende Buch in der ausgewählten Sprache müssten Sie selbst auswählen und mitbringen! Bei Fragen schreiben Sie mich gerne an!

Vielen Dank für Ihr Engagement und Ihre Hilfe!

Herzliche Grüße

Gabi Albrecht

Die Vorlesestunde findet am Montag, den 26.2.2024 vormittags in der 3. Schulstunde statt (10.15 – 11 Uhr)

Vorlesestunde am bundesweiten Vorlesetag

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages am 17. November 2023, fand unsere 1. Vorlesestunde in diesem Schuljahr ebenfalls an diesem Tag in der 3. Schulstunde statt. Wie immer konnten Schülerinnen und Schüler aus einer großen Anzahl von Büchern wählen, aus welchem sie vorgelesen bekommen möchten. Die Vorlesestunde hat an der Scharmützelsee-Grundschule schon eine lange Tradition und wird immer wieder freudig angenommen.

Lehrkräfte lasen  einer aus zwei Jahrgängen gemischten Gruppe von 10 – 20 Zuhörenden Schülerinnen und Schülern aus Büchern vor.

Viele Bücher wurden natürlich nur „angelesen“, weil 45 Minuten in der Regel nicht für ein Buch ausreichen. Aber mit unserer Vorlesestunde möchten wir ja auch die Neugier wecken und den Kindern Lust aufs Lesen und auf Bücher machen.

Auf den Bildern sehen Sie die Plakate zu den Büchern, die zur Auswahl standen. Vielleicht möchten Sie diese aus der Bibliothek ausleihen oder auch kaufen (denn bald ist Weihnachten!). Möglicherweise hat Ihr Kind ja Interesse an einem Buch geäußert.

An dieser Stelle würde ich schon gerne auf unsere nächste Vorlesestunde im Februar oder März hinweisen (genauer Termin wird noch festgelegt). Hier soll das Thema wieder „Vorlesen in anderen Sprachen“ sein, bei dem wir gerne auf die große sprachliche Vielfalt in unserer Elternschaft und ihr Engagement zurückgreifen würden. Wir freuen uns wie immer über Eltern, die Lust haben, in einer anderen Sprache als der deutschen aus einem Kinderbuch vorzulesen. Ein gesonderter Elternbrief folgt noch.

G. Albrecht

Rückblick: „Tag der offenen Tür“ am Freitag, 22. September 2023

Die Scharmützelsee-Grundschule stellte sich am Freitag, dem 22. September anlässlich des Tages der offenen Tür mit dem Projekt „Kunst-Kaffee-Kuchen“ vor.

Die Aktivitäten und Ausstellungsstücke standen in diesem Jahr unter dem Motto “Farbrausch“.

In allen Klassenräumen präsentieren Schülerinnen und Schüler die im Rahmen des dreitägigen Projekts geschaffenen Kunstwerke.

Bei den Schulführungen wurden zahlreiche Fragen beantwortet und am Buffet der Elternvertreterinnen und -vertreter Köstlichkeiten genossen.

Darüber hinaus probierten sich die Kita-Kinder beim Bewegungsparcours in unserer großen Sporthalle aus. In unserer schönen Aula gab es musikalische Darbietungen und die Schulleitung informierte über unsere Schule.

Der Tag der offenen Tür war sehr gut besucht und die Stimmung wunderbar.

Allen Beteiligten sei ein herzlicher Dank für die Mitwirkung ausgerichtet!

Fotos: Sebastian Schobbert, vielen Dank!