12.-14. Dezember: Einladung zur Digimenta

Bezugnehmend auf den eEducation Masterplan des Schulsenats haben wir im Februar 2019 in der Klasse 4a das Projekt „Programmieren und Arbeiten mit dem Calliope mini“ gestartet. Aus Mitteln aus dem Verfügungsfonds haben wir uns Unterstützung durch einen Programmierer (Herrn Detlev Roth) geholt, der mit den Kindern und den Lehrkräften Frau Schröder und Frau Pleuger das Projekt regelmäßig durchführte.

Der Förderverein der Schule spendierte einen Klassensatz „Calliope mini“.

Das Projekt war so erfolgreich, dass wir es in diesem Schuljahr mit der Klasse 5a fortgesetzt haben: „Messfieber“  -  das Calliope mini im naturwissenschaftlichen Unterricht als Messgerät programmieren.

Vom 12.-14. Dezember 2019 findet eine Ausstellung der Schülerarbeiten (Digimenta) bei uns in der Aula statt. Eingeladen sind neben den Eltern auch Pädagogen und Schulleiter  anderer Schulen, die Calliope mini im Unterricht einsetzen möchten .  An diesen Tagen werden uns auch Studenten der Berliner Uni besuchen.

Nähere Infos in dem Flyer (PDF hier).