Theater

20 Jahre Theater -AG

Unsere Schule kann auf eine lange Tradition in der Theaterarbeit zurückblicken.

Seit dem Schuljahr 1991/92 entstehen jedes Jahr Theaterstücke, die gegen Ende des Schuljahres in der Aula den Mitschülern und Eltern aufgeführt werden.

Die Stücke, die die Kinder im Wesentlichen selber entwickeln, befassen sich mit Märchenfiguren (Schneewittchen und die 10 Rocker, Prinzessin Drosselhaar, Die entführte Prinzessin) Kinderbuchideen (Die kleine Hexe Simbula, Pepe auf großer Fahrt) oder Alltagsproblemen (Heute IN und morgen OUT, Mit und ohne Handy).

In der AG wirken bis zu 30 Schülerinnen und Schüler der 4., 5. und 6. Klassen mit. Die älteren Kinder unterstützen die Debütanten und binden sie in das jeweilige Gruppengeschehen ein. So wird neben Kreativität, Selbständigkeit, Verantwortungsgefühl und Selbstbewusstsein auch ein jahrgangsübergreifendes Zusammengehörigkeitsgefühl aufgebaut.

Darüber hinaus bietet die Theater-AG ein gutes Übungsfeld zur Sprachbildung.

 

Geleitet wird die Theater–AG immer von zwei Lehrerinnen bzw. Lehrern. Im Schuljahr 2011/12 konnten wir einen Vater, der Schauspieler ist, für die Leitung zusammen mit einer Lehrerin gewinnen.

Zur Theaterarbeit an der Scharmützelsee-Grundschule gehört auch die aktive Unterstützung zahlreicher Eltern, die beim Anfertigen von Kulissen, Nähen von Kostümen, Besorgen von Requisiten und bei der Organisation des Buffets zum Gelingen der Aufführung beitragen.

 

Diese Stücke führte die AG in den letzten Jahren auf:

1993    „Die kleien Hexe Simbula“
1994    „Wut im Bauch“
1994    „Prinzessin Drosselhaar“
1994    „Weihnachten in der Hauptstraße“
1995    „Nicnac – toller Gag“
1996    „Schneewitchen und die 10 Rocker“
1997    „Ich schaff das schon“
1998    „Die Geschichte von der Hexe, die keine war“
1999    „Märchenfiguren in der heutigen Zeit“
2000    „Beo on Tour“
2001    „Die Macht der schwarzen Hände“
2002    „Heute In und morgen Out“
2003    „Schule vor 100 Jahren“
2004    „Märchen einmal Anders(en)“
2005    „Warum hast Du nichts gesagt?“
2006    „Mit und ohne Handy“
2007    „Mächtig glücklich“
2008    „Die entführte Prinzessin“
2009    „Der unheimliche Schrank“
2011    „Das Geheimnis von Colorito“
2012    „Tohuwabohu im Märchenwald“
2013    „Frühlingsgewitter – übers Verlieben, Verleugnen und Verzeihen“
2014    „Das kleine Gespenst von Schöneberg“
2015    „Robin Hood“
2016    „Verkehrte Flucht – Hayas Zeitreise nach Hause“
2017    „Viktoria – Wo kommst du her, wo tanzt du hin?“
2018    „Rebekka – Spur der Verwüstung“
2019    „Weit weit entfernt“

 

Und hier ein paar Eindrücke aus der aktuellen Arbeit der Theater-AG: