Comenius

Comenius-Schulpartnerschaft

Pippi’s Quest – Pippis Abenteuersuche

 

Unsere Schule beteiligt seit August 2012 an einem europäischen Comenius-Projekt zum Thema Pippi Langstrumpf.

Unsere europäischen Comenius-Partner sind vorschulische und schulische Einrichtungen in Island, Spanien, Estland, Slowenien und Irland. Comenius-Schulpartnerschaften haben zum einen das Ziel, alle Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Länder durch zahlreiche Aktivitäten und die gemeinsame Arbeit an einem Thema mit der Kultur, der Sprache und den Traditionen der anderen Partner vertraut zu machen. Es soll so der europäische Gedanke der Toleranz, des Respekts vor den anderen und des kulturellen Reichtums Europas in der EU gefördert werden.

Die Schülerinnen und Schüler sollen außerdem sensibilisiert werden für die Sprachenvielfalt innerhalb Europas. Der Austausch zwischen den Schülerinnen und Schüler erfolgt vor allem durch die gemeinsamen Projektarbeiten, Klassenkorrespondenzen und den Austausch der Ergebnisse per Brief, Paket und per Mail.

 

 

Das zweite Ziel, das mit der zwei Jahre dauernden Partnerschaft verfolgt werden soll, ist die Förderung der Mobilität und die Weiterbildung des pädagogischen Personals. Auf Arbeitstreffen vor Ort stellen die Partnerländer Ihren Kolleginnen und Kollegen ihre Lehr- und Unterrichtsmethoden vor und setzen sich so mit neuen pädagogischen Erkenntnissen auseinander und reflektieren das eigene pädagogische Handeln.